10 Jahre RADIOLUX

Ausstellung und AV-Performances // 27.10. – 6.11.2022 // Galerie kub Leipzig


Die Ausstellung 10 Jahre Radiolux resultierte aus dem Vorhaben, die facettenreiche Vielfalt der künstlerischen Zusammenarbeit zu präsentieren und die konzeptuellen Arbeitsweisen des Trios erfahrbar zu machen. Veranstaltungsort war die Galerie kub in Leipzig, eine ehemalige Kunst- und Bauschlosserei, deren räumliche Gegebenheiten einen Rundgang durch das vielfältige Spektrum der Arbeiten ermöglichte: Im vorderen Raum konnten – einem Kinoerlebnis ähnlich – Konzertmitschnitte sowie Experimentalfilme genossen werden, ausserdem gab es eine Hängung von Selbstporträts als Fine Art Prints anzuschauen.

Dort fanden auch zwei gut besuchte Liveperformances von Radiolux statt, eine davon zusammen mit dem renommierten Musiker Matthias Bauer aus Berlin am Kontrabass.

Im audiovisuellen Laborraum im zweiten Gebäude konnten die Besucher*innen über verschiedene Sinne aktiv in Kontakt mit den sie umgebenden Exponaten treten. Eine Komposition aus elektronischer Musik und Saxophonklängen erfüllte den Raum mit einer ruhigen und entspannten Atmosphäre. Zusätzlich zu dieser bestehenden Klangebene konnten an Experimentierstationen – mit zum Teil von Radiolux selbst entworfenen Instrumenten – Geräusche, Töne oder Klänge erzeugt werden, deren Fülle sich je nach Anzahl der gleichzeitig agierenden Gäste veränderte.

Somit kamen fremde Menschen miteinander in Kontakt und kommunizierten auf spielerische Weise. Zusätzlich gab es in ähnlicher Weise einen Bild-Arbeitstisch mit Objekten, deren Konstellationen man selbst verändern und live auf einer Videoprojektion verfolgen konnte. Um die Komplexität der radioluxschen Arbeitsweise zu erproben, bedurfte es somit mehrerer Menschen im Raum, welche gleichzeitig an den performativen Werkzeugen Klang und Bild improvisierten und somit am Gesamtkunstwerk teilhatten bzw. es gestalteten.

Im selben Ausstellungsraum konnte man eine Zeitreise in Form einer konzeptuellen Chronik an der Wand unternehmen, die mit zahlreichen Exponaten wie Konzert- oder Tourfotos, originalen Objekten aus den Animationen, Merchandise Artikeln und Textfragmenten die Stationen und Highlights der zehnjährigen Geschichte von ​Radiolux illustrierte. Auf einem Sockel wurde die Chronik zusätzlich als gedruckter Katalog präsentiert. Ausserdem befanden sich im Raum drei Leuchtkästen mit abstrakten Bildkompositionen aus den Live-Animationen.
Der Innenhof des Galeriegeländes fungierte als Bindeglied zwischen den beiden Ausstellungsräumen und beherbergte ein weiteres inszeniertes Selbstporträt auf Textil, das unter anderem als Kulisse für die Eröffnungsrede durch die Künstler diente und den Hof als Austausch- und Verweilort für die Besucher bespielte.


interaktive Ausstellung

Experimentieren im Klang- und Bildlabor

audiovisuelle Performances

Eröffnungskonzert
Eröffnungskonzert mit Matthias Bauer

Presse

Trio Radiolux feiert Zehnjähriges
Leipziger Volkszeitung (25.10.2022)

Spielen mit Bild und Ton
KREUZER – Das Leipziger Stadtmagazin (10/22)

Zehn Jahre Radiolux in der Galerie KUB
Geheimtipp Leipzig (3.11.2022)

Jeder komponiert seinen Baukasten neu – Zum Projekt Radiolux
RADIO BLAU (Sendung Aktuell, 3.11.2022)


Katalog

Download pdf

Werbung

Programmflyer „10 Jahre Radiolux“

Download

Plakat „10 Jahre Radiolux


Unterstützer